0 In Karten/ Papercutting

Papercutting Statement-Karten

In letzter Zeit stößt man auf Pinterest oder Instagram vermehrt auf schöne Papercut Kunstwerke. Die Kunst des sogenannten Papercuttings gewinnt immer an Beliebtheit und das ist auch gut so. Auch mich faszinieren die filigranen Kunstwerke aus Papier, denn ausgeschnittene Texte oder Motive haben etwas ganz Besonderes. Mit der Wahl des Papieres, der Farbe und dem Muster, mit dem gewählten Untergrund etc. kann immer wieder eine ganz andere Wirkung erzeugt werden. Auch die richtige Abstimmung zwischen stehen gelassenen und ausgeschnittenen Elementen kann einen ganz anderen Effekt auf das Gesamtbild haben. So erzählt jedes Bild seine ganz eigene Geschichte.

Oben, in meiner kleinen Bilder-Galerie seht ihr zwei Papercut-Karten die ich liebevoll Statement-Karten nenne. Ich finde, dass man persönlichen Statements oder schönen Zitaten durch diese Kunst besonderen Ausdruck verleihen kann. Habt auch ihr Statements oder Zitate, die ihr besonders schön findet? Schreibt sie mir als Kommentar und vielleicht kann ich sie für euch in ein kleines Papercut Kunstwerk umsetzen :).

schatten

Papercut Bilder können auf verschiedenste Weise in Szene gesetzt werden. Im richtigen Licht zum Beispiel werfen sie schöne Schattenbilder.

 

Die Arbeit mit Skalpell und Papier macht nicht nur richtig Spaß, sie hat auch eine beruhigende Wirkung wie ich finde. Probiert es doch einfach mal selbst aus! Ihr werdet überrascht sein wie einfach es sein kann. In meinem nächsten Beitrag werde ich euch Tipps zur Erstellung solcher Papercut Bilder geben. Außerdem erfahrt ihr welches Material sich hierfür eignet und was für Werkzeuge man benötigt.

Findet ihr diese Kunstwerke auch so schön wie ich? Dann sind diese Instagram Accounts was für euch:

Vielen Dank fürs Lesen und noch einen schönen Sonntag 🙂

Isabella

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Kommentar verfassen