1 In Interior & Deko

Skandinavisches Design für Einsteiger

I ❤️ Scandinavian Design

Du auch? In diesem Beitrag möchte ich euch einen Einblick in die Welt des skandinavischen Designs geben. Was macht es aus und wie kann man es ganz einfach umsetzten? Ich möchte euch zeigen, dass der angesagte Scandic-Look für Jedermann ist und schon durch wenige bewusst gewählte Einrichtungselemente in euer zu Hause gebracht werden kann. So zum Beispiel mit der schönen Deckenlampe meines Beitragsbildes, die mir freundlicherweise von PIB zur Verfügung gestellt wurde. Aber dazu später mehr.

Weiterlesen →

0 In Hochzeit/ Interior & Deko

Papiervasen im Origami-Stil

Beim Planen einer Hochzeit lernt man mit der Zeit kreativ zu werden, wenn es um das Thema Dekoration geht. Vor allem wenn die Dekoration einem sehr am Herzen liegt, aber das Budget im Auge behalten werden muss (und der Verlobte schon die Hände über dem Kopf zusammenschlägt 😬). Als ich mich mit dem Thema Vasen für unsere Hochzeit beschäftigt habe, sind mir schnell die angesagten Vasen im Origami-Look aufgefallen. Weiterlesen →

0 In Interior & Deko

Himmeli aus Messing & Holz -Teil 1

Diese zwei hübschen Himmelis habe ich für das Stadtmuseum Hornmoldhaus* in liebevoller Handarbeit gefertigt. Als sie mich im Rahmen ihrer Sonderausstellung zum Thema „Macht Handarbeiten glücklich? Von der Notwendigkeit zur Selbstverwirklichung“ gefragt haben, ob ich nicht ein DIY zur Verfügung stellen möchte, musste ich sofort zusagen. Da sie insbesondere nach aktuellen Trends in der DIY-Welt gefragt haben, wollte ich mir etwas ganz besonderes überlegen. Weiterlesen →

0 In Florales

Blumenhaarkranz aus Lavendel

Schönes Accessoire zum Dirndl 🌼

Die Kirchweih-Saison beginnt wieder, die Trachten werden ausgepackt und die Haare zu Kunstwerken geflochten. Da dürfen hübsche Accessoires auf keinen Fall fehlen! Und dieses Jahr wollte ich mir meinen Traum von einem echten Blumenkranz für die Haare erfüllen. Natürlich könnte ich mir diesen einfach vom Floristen binden lassen. Aber warum einfach, wenn ich es mir auch schwer machen kann 😆.

Weiterlesen →

0 In Geschenkidee/ Karten/ Papercutting

DIY Papercut Karte zum Muttertag – mit Schnittvorlage

Liebevolle Muttertagskarten für eure Mütter 💐.

Für diesen schönen Anlass habe ich eine (oder sogar zwei) hübsche Papercut-Karten zum Nachmachen für euch. Sie sind machbar für Anfänger des Scherenschnitts, die viel Geduld mitbringen, als auch für Fortgeschrittene Papierkünstler ☺️. Aber egal wie sauber das Ergebnis ausfällt, das einzige was zählt ist, dass sie mit ganz viel Liebe für eure Mütter gemacht wurden! Und mal zugegeben, es ist doch auch am Schönsten etwas ganz Persönliches zu schenken. Für solche Anlässe bin ich immer besonders motiviert mir ein schönes Design zu überlegen und es dann in sorgfältiger Handarbeit umzusetzen. Die zwei Schnittvorlagen stelle ich euch natürlich kostenlos hier zur Verfügung, damit auch ihr eurer Mutter mit einer dieser Karten ein Lächeln ins Gesicht zaubern könnt. 

Weiterlesen →

2 In Geschenkidee

Origami Glückskekse

Glück in kleinen Dosen.

Die Idee zu den Glückskeksen aus Papier kam mir, als ich vergeblich nach einem Geschenk suchte, das genau zur richtigen Zeit motiviert und glücklich macht. Es sollte etwas sein, von dem man lange etwas hat und das einem den Tag versüßt. Sofort kamen mir da Glückskekse in den Sinn. Diese wollte ich aber unbedingt mit eigenen Sprüchen und Botschaften versehen. Selbst backen kam aber nicht in Frage (ist nämlich gar nicht so einfach), also habe ich sie einfach aus Papier gefaltet. Essen kann man sie so zwar nicht, aber persönlich sind die auf jeden Fall und farbenfroh auch. Und das Wichtigste: sie machen mindestens genauso glücklich!

Weiterlesen →

0 In Knüpfen

Makramee für Anfänger – Taschengurt knüpfen

Überall wird wieder fleißig geknüpft und die sozialen Netzwerke sind voll von Wandteppichen und Blumenampeln im schönen Boho-Chic. Aktuell erfreut sich diese alte Knüpftechnik, Makramee genannt, wieder großer Beliebtheit. Die ursprünglich aus dem Orient stammende Form des Knüpfens war bereits in den 70er Jahren ein großer Trend. Besonders die geknüpften Blumenampeln waren und sind auch wieder ein Must-have unter den Wohnaccessoires. Auch Schmuck lässt sich mit dieser schönen Knüpftechnik einfach herstellen (vielleicht erinnert ihr euch noch an die Freundschaftsbändchen aus eurer Kindheit?).

Weiterlesen →